Longines Sport

Sport als Leidenschaft

 

Sport gehört von Beginn an zu den größten Leidenschaften von Longines. Da verwundert es kaum, dass die Schweizer Manufaktur eine eigene Linie reiner Sportuhren schuf, die perfekt auf die Bedürfnisse von sportlichen Trägern abgestimmt sind – zuverlässig und präzise in allen Disziplinen.
Die Kollektion Conquest gehört bereits seit 1954 zum Programm der Schweizer Traditionsmanufaktur. Gestartet als klassisch elegante Dresswatch, entwickelte sich die Serie im Laufe der Zeit zu einer schicken Sportuhrenkollektion. Trotz ihres sportlichen, robusten Äußeren, lässt sie sich dank einer eleganten Note auch gut zu Business-Looks oder der Abendgarderobe kombinieren. Ihr Gehäuse ist bis 30 Bar wasserdicht und besitzt eine verschraubte Krone sowie einen verschraubten Boden. Ausgestattet sind die Modelle dieser Serie wahlweise mit Automatik- oder Quarzkaliber sowie mit einem edlem Lederband oder einem aus Keramik gefertigten Edelstahlarmband. Erhältlich in vielen verschiedenen Gehäusegrößen und Farbvarianten sowie als Chronograph, finden die Zeitmesser sowohl unter Damen als auch Herren zahlreiche Fans.

2017 feierte Longines sein 185-jähriges Bestehen und brachte mit der neuen Quarzuhr Conquest V.H.P. eine ganz neue Dimension des Quarzwerks auf den Markt. Die Abkürzung V.H.P. steht dabei für ‚Very High Precision‘. Von Beginn an gehörte Longines zu den Vorreitern im Quarzuhrensegment. Diesen Pioniergeist unterstreicht die Marke mit der Conquest V.H.P. eindrucksvoll. Das Uhrwerk dieser Modelle wird exklusiv für die Schweizer Manufaktur gefertigt, tickt mit einer Genauigkeit von nur maximal fünf Sekunden Abweichung pro Jahr und zeigt einen ewigen Kalender bis 2400 korrekt an. Eine besondere Funktion dieser Zeitmesser ist zudem das sogenannte Gear-Position-Detection-System (GDP), welches den Gang der Quarzuhr überwacht und erkennt, wenn sie Stößen und Magnetfeldern ausgesetzt ist und gleichzeitig davor schützt. Erhältlich ist die Conquest V.H.P. für Damen und Herren mit Leder-, Edelstahl- oder Kautschukarmband.

Für alle Herren, die die Weite des Ozeans lieben, und gleichzeitig der charakteristischen Eleganz der Schweizer Marke verfallen sind, ist die Longines HydroConquest genau die richtige Wahl. Für Taucheruhren elementare Merkmale, wie eine Wasserdichtigkeit bis 300 Meter, die einseitig drehbare Lünette, ein verschraubter Boden und eine verschraubte Krone, der Kronenschutz sowie die Doppelsicherheitsfaltschließe, werden hier aufgegriffen und unterstreichen den Charakter dieser Kollektion nachdrücklich. Seit 2007 auf dem Markt, schafft es Longines die HydroConquest Kollektion sowohl technisch stetig weiterzuentwickeln als auch optisch ins Hier und Jetzt zu bringen. Ihre Lünetten sind mittlerweile mit farbiger Keramik, einem extrem widerstandsfähigen und kratzfesten Material, veredelt, das den Uhren Glanz und einen Touch Modernität verleiht. Die Keramikeinlage greift die Farbe des Zifferblatts auf und verbindet sich harmonisch mit der sportlichen Erscheinung der Kollektion. Für einen optimalen Tragekomfort sorgen Armbänder aus Kautschuk in den Farben der Zifferblätter oder aus Edelstahl mit einem polierten und satinierten Finish. Longines‘ HydroConquest-Serie umfasst Drei-Zeiger-Uhren wahlweise mit Automatik- oder einem hochwertigem Quarzwerk sowie Chronographen mit Säulenradsteuerung.

Seit dem Jahr 2020 umfasst die Sport Linie von Longines eine Kollektion namens Spirit. Der Name kommt nicht von ungefähr: Die Marke aus dem Schweizer Jura erinnert damit an den Pioniergeist früherer Flieger und Entdecker, die in den 1920er und 1930er Jahren widrigsten Umständen trotzten, um neue Wege in Fliegerei und Navigation zu beschreiten. Viele dieser Pioniere wie Charles Lindbergh, Amelia Earhart, Elinor Smith und Howard Hughes setzten schon damals bei ihren Eroberungen auf Modelle der Schweizer Manufaktur. Das Design der Spirit Kollektion ist eine Hommage an jene außergewöhnlichen Flieger und Entdecker, die nachfolgende Generationen inspiriert stetig angetrieben haben. Entstanden als Bindeglied zwischen Geschichte und Innovation, greifen alle Spirit-Modelle typische Eigenschaften historischer Fliegeruhren, wie beispielsweise Zwiebelkrone, Höhenring sowie gute Ablesbarkeit des Blattes durch große, arabische Ziffern, auf und verbinden diese mit aktuellen Designcodes, vor allem aber mit zeitgemäßer Technologie. Das Ergebnis: Moderne Zeitmesser mit präzisen Automatikwerken höchster Qualität, die durchweg als Chronometer zertifiziert (COSC) und mit Silizium-Spiral-Federn ausgestattet sind, die Langlebigkeit, einen höheren Magnetfeldschutz sowie mehr Präzision garantieren.